OFfizelle Website des Turn - und Sportverein Neudrossenfeld e.V.

Die Grün-Weißen

Spielberichte

Landesliga Saison 2017/18


Zurück zur Übersicht

14.04.2018

28. Spieltag: TSV Neudrossenfeld - Baiersdorfer SV 1:1 (1:0)

TSV Neudrossenfeld: Grüner – Gareis, Hahn, Taubenreuther, Kolb, Hoffmann (82. Sahr), Pötzinger, Bargenda (82. Ziegler), Hacker (77. Löhrlein), Engelbrecht, Podgur.

Baiersdorfer SV: Teuber – Hasaj, Karsak, Noppenberger (85. Wondra), Schmitt, Hoffmann (63. Kraus), Schwab N., Kundt (72. Zessinger), Lee, Lehmann, Schwab F..

Schiedsricher: Markus Haase (ASV Burglengenfeld)

Zuschauer: 150

Tore: 1:0 Kolb (10.); 1:1 Noppenberger (75.)

Rote-Karte: Stefan Kolb (TSV./Tätlichkeit/90.)

Ein Spiel mit zwei verschiedenen Halbzeiten sahen die 150 Zuschauer am Sonntagnachmittag am Neudrossenfelder Weinberg. Gehörte die 1. Halbzeit noch klar den Hausherren, waren sie im 2. Durchgang nicht wieder zu erkennen. Zur Pause hätte die Partie allerdings auch längst entschieden sein müssen. Doch klarste Möglichkeiten wurden fast schon kläglich vergeben. So fiel in den ersten 45 Minuten nur ein Treffern. Stefan Kolb traf sehenswert per direktem Freistoß. Von den Gästen aus Baiersdorf kam vor dem Seitenwechsel wenig. Viele Bälle wurden ungenau gespielt was Gästecouch Luckner auch des Öfteren monierte. Nach dem Seitenwechsel ein komplett anderes Bild. Die Neudrossenfelder reagierten nur noch anstatt weiter das Tempo vor zugeben. Die Mittelfranken wurden von Minute zu Minute stärker. Was auch daran lag das die Hausherren keine Entlastung mehr schafften. So kam es wie es kommen musste. Noppenberger hob den Ball eine Viertelstunde zum Verdienten Ausgleich ins obere Toreck. Nach diesem Wirkungstreffer versuchten die Hausherren nochmal alles um doch noch die Punkte im Kulmbacher Land zu halten. Doch die beste Gelegenheit vergab Daniel Gareis 5 Minuten vor dem Ende. Das sich TSV-Stürmer Kolb nach Spielschluss noch die Rote Karte für eine Tätlichkeit abholte und somit in den nächsten Wochen fehlen wird, war der Abschluss für einen gebrauchten Tag der Thomas-Elf.



Zurück zur Übersicht