Offizielle Website des Turn - und Sportverein Neudrossenfeld e.V.

Die Grün-Weißen

Aktuelles

Neuigkeiten


Zurück zur Übersicht

26.02.2018

Werner Thomas und Sebastian Brand bleiben Trainer des LL-Teams

Trainer Werner Thomas verlängert seinen Vertrag um ein weiteres Jahr +++ Auch Co-Trainer Sebastian Brand bleibt weiter an Bord

Cheftrainer Werner Thomas hat seinen am Saisonende auslaufenden Vertrag um ein weiteres Jahr, bis zum Ende der Serie 2018/19, verlängert. Der 46-jährige geht somit in sein viertes Jahr auf der Kommandobrücke der Grün-Weißen. „Wir haben nun die wohl wichtigste Personalie in einem Verein für ein weiteres Jahr geklärt“
freut sich der Sportliche Leiter Thorsten Schirmer über die Vertragsverlängerung.

„Ich fühle mich sehr geehrt, dass mir die Verantwortlichen weiter das Vertrauen entgegenbringen“ so die ersten Worte von Werner Thomas nach der Vertragsunterschrift. „Ich fühle mich hier im Verein sehr wohl und habe das Gefühl, dass wir zusammen erst am Anfang der Entwicklung sind“, sagt der Trainer, dem vor allem die Zusammenarbeit mit der jungen Mannschaft Spaß macht: „Die Jungs sind in jedem Training voll dabei und ziehen mit. So muss das auch sein!“

Werner Thomas hat die Neudrossenfelder Landesliga-Truppe Im August 2015 nach dem Rücktritt von Detlef Hugel übernommen. Binnen weniger Wochen kehrte er mit seiner menschlichen Art, damals die Stimmung ins Positive. Am Ende seiner Premierensaison landete die Landesliga-Truppe der Grün-Weißen auf einem guten 5. Tabellenrang. Seine zweite Saison schloss die Mannschaft auf Platz 8 ab. In laufenden Saison präsentiert sich die Landesliga-Mannschaft vom Weinberg als geschlossene Einheit und hat zur Winterpause als Tabellenvierter nach wie vor Kontakt zum Aufstiegsrelegationsplatz zwei. „Wir wollen unseren Weg weiter gehen und da sein sollte eine der Mannschaften vor uns schwächeln“, gibt der Trainer die Vorgabe für die nähere Zukunft aus.

Auch Co-Trainer Sebastian Brand bleibt weiter mit an Bord. Der 31-jährgie Sportlehrer bildet damit auch im 4. Jahr in Folge das Trainerduo beim TSV. „Unsere beiden Trainer ergänzen sich hervorragend, deshalb freut es uns ungemein dass auch Sebastian weiter macht“ findet Schirmer zum Abschluss lobende Worte für seinen Co-Trainer.



Zurück zur Übersicht